Pressing à la La Dea (Video-Guide)

Im Folgenden will ich dir eine Taktik im Detail vorstellen, die mir im Football Manager 2020 nicht nur schöne Erfolge mit „La Dea“ Atalanta Bergamo beschert hat, sondern auch einen unterhaltsamen Fußball produziert, der jeden Gegner unter Druck setzen kann – bis hin zu Real Madrid.

Wer die Football-Manager-Livestreams auf Twitch verfolgt hat, kennt die Story – wer in die bisherige Karriere einsteigen will, findet auf der YouTube-Playlist „Was bisher geschah“ Zusammenfassungen der bisherigen Saisons.

Die Taktik

Defensiv setzt die Taktik auf ein aggressives, hohes Pressing, das dem Gegner wenig Zeit am Ball lässt – und entsprechend viele Befreingsschläge produziert, die leicht zu verteidigen sind. Offensiv kann die Mannschaft über ganz verschiedene Arten torgefährlich werden: Steilpässe, Flanken, Kombinationen durchs Zentrum, Konter.

Und so sieht das Ganze aus:

Im nachfolgenden Video-Guide gehe ich im Detail auf die Taktik ein:

Viel Spaß:

Erfolge

Nach jeweils zweieinhalb Jahren bei 1860 München und dem 1.FC Nürnberg heuerten wir in Bergamo an – und versprachen dem Vorstand, statt dem anvisierten Platz in der oberen Tabellenhälfte die Mannschaft nach Europa zu führen. Am Ende stand sensationell und unerwartet die Meisterschaft, dank einer sehr konstanten Mannschaft (und etwas Glück am dramatischen letzten Spieltag).

In der darauffolgenden Saison konnten wir noch einen draufsetzen: Auch wenn wir am Ende nur den italienischen Supercup holen konnten, erreichten wir die Finals im italienischen Pokal, in der Champions League und wurden Vize-Meister. Das CL-Finale ging dabei erst im Elfmeterschießen an Real Madrid …

Fazit

Ich hoffe, du konntest für deine Taktik ein paar Ideen mitnehmen. Bei Fragen lass gerne einen Kommentar da oder komm auf unseren Discord-Server, wo dich eine aktive und FM-verrückte Community erwartet.

Die Streams laufen auf Twitch und wenn du keine Neuigkeiten zum Football Manager verpassen willst, folge uns doch auf Twitter und Instagram.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.