Kogge auf Kurs 2.1 – Vorbereitung & Transfers

FM17 Story

Um die Kogge fit für die zweite Liga zu bekommen, galt es die Mannschaft punktuell zu verstärken und kompetente Mitarbeiter anzuwerben. Auch die Frage nach dem Verbleib Timo Gebhardts musste nun beantwortet werden … Angesichts des schmalen Gehaltsbudgets von 3,5 Millionen keine leichte Aufgabe – zumal ich mangels Transferbudget auch Beratergebühren davon bezahlen muss …

Die Kogge wächst

Zunächst aber mal zu den erfreulichen Nachrichten: Um den Anforderungen der neuen Liga gerecht zu werden, erlaubt der Vorstand ab sofort das Scouting in ganz Europa. Dafür darf ich dann auch gleich einen neuen Scout einstellen. Ebenso einen zusätzlichen Assistenztrainer. Im Bereich Training sind wir zwar lange noch nicht gut genug aufgestellt – aber es ist ein weiterer Schritt in die richtige Richtung. Ebenfalls erhöht wurde das Budget für das Jugendtraining, was mich freut. Wir haben etliche talentierte Jungs in der U19 und das soll die nächsten Jahre so weitergehen.

Personal

In Sachen Personal gab es einige Veränderungen an Schlüsselpositionen: So wurde der Vertrag von Sportdirektor Rene Schneider nicht verlängert; für ihn übernimmt der WM-Sieg-Torschütze von 1990, Andreas Brehme. Mit seiner professionellen Persönlichkeit passt er perfekt in mein Anforderungsprofil, außerdem soll er mit seinen Kenntnissen den Scoutingbereich unterstützen. Dieser wird ab sofort von der Frankfurter Legende Karl-Heinz Körbel geleitet. Der 62jährige bringt jede Menge Erfahrung mit. Gerne hätte ich ihn auch als Jugendabteilungsleiter gesehen, dort habe ich jedoch nach kurzer Überlegung den Vertrag mit dem Rostocker Urgestein Gerald Dorbritz verlängert. Die ersten Jugendjahrgänge waren extrem vielversprechend, daher habe ich keine Bedenken, ihn bis zur Rente in diesem Amt zu belassen.

Mit Torwarttrainer Bodo Illgner stößt ein weiterer Weltmeister von 1990 zur Kogge. Qualitativ ist die Verbesserung leider geringer als erhofft, aber ich bin auch über kleine Schritte froh. Ein großer Schritt hingegen ist die Verpflichtung von Fitnesstrainer David Gomez, der die neu geschaffene Assistenztrainerstelle besetzt. Auch wenn wir in fast allen Trainingsbereichen Verbesserungspotenzial haben, war es mir wichtig, zuerst das Fitness-Training auf hohes Niveau zu bekommen. Eine gute Physis ist die Grundlage für alles.

Hier ein Überblick über die neuen Kollegen (und Dorbritz), inklusive einiger neuer Scouts:

Für die U19 konnte ich außerdem den spanischen Torwarttrainer Pedro Alba gewinnen. Normalerweise ist das kein Posten, den ich besetze – jedoch hat mir der letzte Jugendjahrgang ein sehr vielversprechendes Torwarttalent in die Jugendmannschaft gespült. Und der Rohdiamant soll so gut wie möglich geschliffen werden.

Verlängerungen

Wie in der letzten Folge berichtet, haben Torwart Marcel Schuhen, die Innenverteidiger Hoffmann und Erdmann sowie Stephan Andrist bereits verlängert. Blieben noch Kapitän Henn und mein persönlicher Freund Timo Gebhardt …

Ersteren hätte ich gerne schon zur Mitarbeit in der U19 eingestellt, er will sich jedoch noch weiter auf den Fußball konzentrieren. Nun gut, ist gestattet.

FM17 Gebhardt Vertragsverlängerung

Auch wenn sich einige Leser, glaube ich, von Timo Gebhardt getrennt hätten, wollte ich doch nicht ohne unseren Topscorer in die neue Spielklasse starten. Die Verhandlungen waren zäh und wurden im Laufe der Rückrunde auch öfter abgebrochen – schlussendlich setzte der Offensivspieler jedoch seine Unterschrift unter ein neues Arbeitspapier. Bestverdiener-Klausel inklusive, was eigentlich nicht gerechtfertigt ist – aber ablösefrei verlieren wollte ich ihn auch nicht. Ich hoffe, dass er uns (als einer der wenigen Zweitligatauglichen) die Kohlen aus dem Feuer holen wird – oder später zumindest ein wenig Geld in die Kassen spült.

Neuzugänge

Steffen Puttkammer, IV, Magdeburg (ablösefrei)

Puttkammer FM17

Der Transfer des Innenverteidigers wurde relativ früh in der Rückrunde unter Dach und Fach gebracht und war dementsprechend eher für die 3. Liga gedacht. Wie bei Möhrle haben auch hier die Führungsqualitäten eine Rolle gespielt, außerdem erhöht er unsere Möglichkeiten im Aufbauspiel etwas. Als neuer Kapitän sollte er erstmal gesetzt sein.

Michael Schindele, IV, Kaiserslautern (ablösefrei)

FM17 Schindele Rostock

Mit besiegeltem Aufstieg war klar, dass ich der Innenverteidigung Qualität hinzufügen muss. Schindele ist dafür der perfekte Mann: stark am Boden und vor allem in der Luft, dazu sollte er auch den Ball verlässlich nach vorne spielen können. Gehaltstechnisch ordnet er sich bei den Topverdienern ein.

Lukas Scherff, LV, von Leihe zurück

FM17 Scherff Rostock

Streng genommen ist Scherff zwar kein Neuzugang, da er aber bislang noch kein Spiel für uns gemacht hat, möchte ich ihn hier dennoch kurz vorstellen. Er hätte sicher auch in der letzten Saison schon einen Kaderplatz als Holthaus-Ersatz gehabt, allerdings war er zur Leihe in Schöneberg. Die hat er gut genutzt und darf nun direkt in Liga 2 einsteigen. Er hat noch gutes Entwicklungspotenzial, dazu lässt mich seine herausragende Entscheidungsfindung ruhig schlafen, ihm auf dem Niveau zu vertrauen. An Holthaus wird er zwar nicht vorbeikommen, dennoch werde ich ihm hoffentlich hier und da Einsatzzeiten verschaffen können.

Jonas Mauer, ZM, Meuselwitz (12.500 €)

Mauer FM17

Für eine geringe Ausbildungsentschädigung konnte ich ein vielversprechendes Talent auf die Kogge holen. Mit seinem ausgeprägtem Teamwork erfüllt Mauer perfekt meine Anforderungen und bringt zudem eine hervorragende Übersicht mit – nach wie vor ist Kreativität im Kader eher rar gestreut. Ich möchte ihn langsam an Mannschaft und Liga heranführen und sehe in ihm mittelfristig neben Johann Berger einen Eckpfeiler der Mannschaft – die entsprechende Entwicklung vorausgesetzt.

Gökhan Lekesiz, ST, Wiedenbrück (ablösefrei)

Lekesiz FM17

Auf der Suche nach einem kreativen Stürmer und ggf. Schattenstürmer wurde ich in der Regionalliga fündig: Lekesiz bringt alles mit, was es für die Rolle braucht, wird unser Spiel allerdings nicht auf ein neues Niveau heben. Nichtsdestotrotz hoffe ich, dass er die Rolle des einzelnen Stürmers besser ausfüllen wird als das vorhandene Personal. Durch den Einjahresvertrag stellt er kein allzu großes Risiko dar – schlägt er ein, kann ich den Vertrag per Option um zwei Jahre verlängern.

Mike Feigenspan, ST, M’Gladbach (ablösefrei)

FM17 Feigenspan

In diesen Neuzugang setze ich große Hoffnungen. Mit seinem explosiven Antritt und Tempo wird er uns – hoffentlich – gute Dienste leisten. Ich gehe davon aus, dass wir in Liga 2 häufig auf Konter spielen werden, wofür Mike der perfekte Mann ist. Technisch gesehen ist er zwar kein Brasilianer, dafür bringt er mental alles mit, worauf ich wert lege. Dazu bringt er noch gutes Entwicklungspotenzial mit. Als Alternative zu Gebhardt oder als neue Variante für den Sturm: Feigenspan sollte auf einiges an Spielzeit kommen und könnte, wenn wir ihn richtig einbinden, ein richtiger Kracher werden.

Budget-Probleme

Damit stand mein Kader für die neue Saison. Von den angestrebten Verstärkungen fehlte mir einzig noch ein physisch starker Abräumer fürs Zentrale Mittelfeld. Auch hätte ich gerne noch einen kompletteren Innenverteidiger gehabt. Angesichts von sieben Innenverteidigern im Kader müsste ich hier jedoch erstmal aussortieren.

Das größere Problem war jedoch, dass das Budget schon ausgereizt war – und dann kam die Meldung, dass der Großteil meines Kaders aufgrund des Aufstiegs Gehaltserhöhungen in Höhe von (in der Regel) 30% erhalten hat. ARGH!

FM17 Gehaltsbudget

Was für ein Anfängerfehler von mir. Und was für ein Fauxpas der Finanzabteilung, mir nicht von Beginn an die entsprechenden Zahlen vorzulegen.

Glück im Unglück: Für knapp 500.000 Euro konnte ich dem FC Bayern eine Transferklausel abkaufen (den betreffenden generierten Spieler habe ich nie gesehen und auch nicht verkauft – egal: einem geschenkten Gaul …). Die unverhofften Einnahmen verschob ich ins Gehaltsbudget, das damit nur noch leicht überzogen war.
Da wir im DFB-Pokal gegen einen schwächeren Gegner gelost wurden, erhöhte ich das Ziel zudem auf das Erreichen der nächsten Runde – wofür der Vorstand ebenfalls ein paar wenige Kröten ins Gehaltsbudget springen ließ. Und dann kam Kosnic…

Weitere Transfers

Jevrem Kosnic entsprach genau dem, was ich für die Innenverteidigung gesucht hatte (abgesehen von seinen Entscheidungen). Vor einigen Wochen hatte er noch kein Interesse an einem Wechsel, nun hatte er – und ich kein Geld mehr. Als ich bei den Verhandlungen das verlangte Gehalt massiv kürzte, war ich mir fast sicher, dass sein Agent die Gespräche sofort beenden würde. Stattdessen schlug er Klausel um Klausel vor, bis – tatsächlich – beide Seiten zufrieden waren. Der Deal war geritzt und ich hatte meinen zentralen Mann für die Innenverteidigung.

FM17 Vertragsklauseln FM17 Kosnic

Hoffmann, mit dem ich für wenig Geld verlängert hatte, um einen soliden Backup zu haben, wurde daraufhin in die zweite Mannschaft versetzt. Dort soll er nun helfen, die Klasse in der Oberliga zu halten.

Ein erster Verkauf …

Um die nach der Kosnic-Verpflichtung überstrapazierten Budgets wieder ins Lot zu bringen, kam ein Angebot für Gardawaski aus seiner polnischen Heimat gerade recht. Der Transfer ging für etwas mehr als 250.000 Euro über die Bühne – gutes Geld, neben den eingesparten 150.000 Euro Gehalt pro Jahr. Er hatte zwar durchaus eine Rolle gespielt (gerade nach der schweren Verletzung von Andrist), alles in allem war das aber ein willkommener Deal.

Die ersten Spiele in Liga zwei bestärkten mich allerdings darin, dass uns im Mittelfeld tatsächlich noch ein robuster Abräumer fehlt. Wannenwetsch in allen Ehren – in dieser Liga muss man dem Gegner als letzte Instanz vor der Abwehr körperlich jedoch etwas mehr entgegensetzen.

… und NOCH ein zwei Neue

Dann kamen meine Scouts mit Nico Brandenburger um die Ecke, dessen Vertrag bei Gladbach II ausgelaufen war. Genau der Typ, nach dem ich bislang erfolglos gesucht hatte: einsatzfreudig, ausdauernd, robust, zweikampfstark… Dazu stark genug für die erste Elf, aber noch mit Luft nach oben. Die Gehaltsforderung waren auch akzeptabel – die Scouts hatten also ganze Arbeit geleistet und mir das fehlende Puzzleteil auf dem Silbertablett serviert.

FM17 Brandenburger

Brandenburger vs. Wannenwetsch

Doch damit nicht genug: Mit Alessandro Gambadori kam ein weiterer, ablösefreier Neuzugang. Allerdings weniger, um Fußball zu spielen, sondern um Fußball zu lehren: Zum einen als Tutor für unsere Talente, zum anderen als neuer Co-Trainer für die U19. Mit seiner Professionalität und Zielstrebigkeit ist er perfekt dafür geeignet und dazu noch ein kompetenter Mitarbeiter. Ich hoffe, dass ich ihn nach seiner aktiven Karriere langfristig im Verein halten kann.

FM17 Gambadori Spielerattribute

Gambadori als Spieler …

FM17 Mitarbeiterattribute

… und als Trainer.

Ausblick

Jetzt ist nur noch die Frage, ob die neue Besatzung gut genug ist, um die Kogge in der Klasse zu halten. In Sachen Gehaltsausgaben liegen wir – ebenso wie in den Medientipps – auf dem letzten Platz. Um unser Ziel zu erreichen, müssen wir also einmal mehr überperformen …

FM17 Transfers

Die Transfers im Überblick

FM17 Kader

Und das ist der Kader für die Saison 2017/18

Dank der späten Neuzugänge Kosnic und vor allem Brandenburger bin ich mit der Transferphase doch ganz zufrieden. Ansonsten sind ein paar Experimente mit offenem Ausgang dabei, bei denen man gespannt sein darf, ob und wie sie uns weiterhelfen. Dazu kommen noch ein paar vielversprechende Talente, die ich (gemäß der Vereinsphilospohie) an die erste Mannschaft heranfüren will. Der Kader ist jetzt natürlich recht groß, aber ich brauche Alternativen. Ich bin sehr gespannt, ob es reicht, um in der 2. Bundesliga zu bestehen.

Der Artikel zur Aufstiegstaktik ist übrigens fast fertig – da es jedoch ein paar kleinere Änderungen gab, die im Laufe der Story ans Tageslicht kommen, hebe ich mir den Artikel bis dahin auf. Dadurch kann ich besser den Entwicklungsprozess beleuchten.

Hoffentlich ist in deinem Sinne. Wie immer freue ich mich auf deine Fragen, Anregungen und Kommentare. Ich bin gespannt, wie dein Fazit über die Transferphase ausfällt!

Tery

6 Kommentare

  • Frühstück, Kaffee, ein wenig surfen…..ahhh, ein neuer Artikel vom Kollegen Whenett! Das sind die Zutaten für einen perfekten Morgen.
    Mit Kosnic hast Du aber echt Schwein gehabt. Oder bist Du ein Verhandlungsgenie? Versuche das Gehalt so zu drücken enden bei mir bislang immer im Abbruch, Klauseln hin, Klauseln her. Beteiligung am Transfererlös ausgenommen; die wirkt manchmal Wunder.
    Ansonsten würde ich einiges darauf verwetten, dass der Klassenerhalt mit dem Kader erreicht wird.

    • Hach, das hört man gerne. :)
      Ich glaube, bei Konica hatte ich einfach nur Schwein, sowas ist mir vorher noch nie gelungen. Dass ich kein Verhandlungsgenie bin, sieht man ja an der Tatsache, dass mir Gebhardt noch eine Topverdiener-Klausel in seinen Vertrag diktiert hat :)

  • Hi, ich verfolge deinen Blog auch ganz gespannt. Glückwunsch zu den gelungenen Transfers und viel Glück in der neuen Spielzeit. Sehr Interessant finde ich auch die Besetzungen im Mitarbeiterstab, mit Körbel arbeite ich derzeit selbst recht erfolgreich zusammen, gerade mit dem Club in die Bundesliga aufgestiegen.

    Darf ich fragen was für einen Skin du benutzt und wo man den herbekommt?

    • Danke für deinen Kommentar!
      Der Skin heißt Vitrex und den gibt’s in Debskis Facebook-Gruppe. Kann man meine ich aber auch so herunterladen.

      Ich hoffe, dass sich die Transfers als gelungen herausstellen…

  • Hallo, wenn man ehrlich ist, scheint der FM immer noch nicht realistisch zu sein, wenn man mit der richtigen Taktik es schaft, Hansa Rostock innerhalb einer Saison in der 2. Liga zu bekommen.

    Ich krebse immer noch mit RW Essen in der Regionalliga und bin froh, wenn mal mehr 1-2 Tore im Spiel fallen. Scheinbar passt da meine Taktik immer noch nicht.

    • Hallo Peter,
      danke für deinen Kommentar!

      Der FM bietet halt eine alternative Realität und Ausreißer gibt es ja auch in echt immer wieder. Oder ist der FM auch unrealistisch, weil man es höchstwahrscheinlich nicht schafft, mit Leicester englischer Meister zu werden?
      Ich finde, dass das Niveau gerade in unseren Ligen immer recht eng ist, sodass es mit einer guten Serie schnell nach oben und einer schlechten schnell nach unten gehen kann.

      Liebe Grüße
      Tery

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.